Juventus Turin

Juventus Turin oder „Die alte Dame“ wie der Klub noch genannt wird, zählt zu den erfolgreichsten Fußballvereinen der Welt. Der Name Juventus bedeutet auf Latein „Jugend“ Das besondere an Juventus Turin ist, dass der Verein von 4 Studenten gegründet wurde. Juventus gewann seine erste Meisterschaft im Jahr 1905. Insgesammt hat Juventus 31 Mal die italienische Meisterschaft gewonnen und ist damit der erfolgreichste Klub Italiens. Juventus ist der erste Verein der drei Europapokal-Wettbewerbe gewonne hat. Neben den erfolgreichen Zeiten hat der Verein auch nicht so tolle Zeiten. Der Verein stand im Mittelpunkt als in Italien der größste Wettskandal in der Geschichte des italienischen Fußballs aufgedeckt wurde. Dem Verein wurden zwei Meisterschaften aberkannt und er musste in der Serie B weiter spielen. Das war ein sehr großer Schock für die Fans. Aber nach einer Sasion in der Serie war der Verein zurück in der Seriea A. Danach wurde er wieder so erfolgreich wie in alten Zeiten. Sie gewanne wieder eine Meisterschaft und zeigten allen, dass sie wieder die alten sind und das Fußballspeilen nicht verlernt haben. Die heutigen Spiele spielt der Verein im Stadion „Juventus Stadium“ das vor ein paar Jahren neu erbaut wurde. Jedes Wochenende fühlen die Fans das Stadion und unterstützen ihren Verein. Besonders wenn Juventus gegen Inter Mailand spielt. Dann ist die Atmosphere besonders gut weil die beiden Vereine sind sehr große Rivalen. Die Torwartlegende Gianluigi Buffon und der Stürmer Alessandro Del Piero gelten als Legenden des Vereins. Rekordspieler Alessandro Del Piero verließ den Klub nach 19 Jahren und gilt damit als Vereinslegende.

© 2016